VLN Saison startet am 28. März 2015 am Nürburgring

Beim Team AutoArenA Motorsport ist alles bereit für die weiteren Herausforderungen in der „Grünen Hölle“.

Das Fahrerteam der Saison 2015 setzt sich aus den erfolgreichen Fahrern Patrick Assenheimer und Marc Marbach zusammen! Verstärkung bekommen sie in dieser Saison von Steven Fürsch.

Das im Jahr 2007 gegründete Mitarbeiter-Projekt vom Mercedes-Benz Autohaus AssenheimerMulfinger geht nun in die 8. Rennsaison. Der Mercedes-Benz C 230 V6 startet in der Klasse V4 seriennahe Fahrzeuge über 2000 ccm bis 2500 ccm.

Nach dem Klassensieg 2014 beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen und den sechs Podestplätzen in der letzten VLN-Saison, gibt sich das Team optimistisch und angriffslustig.“ Wir sind ein Team mit Herzblut! Welches aus einem professionell arbeitenden Technikteam, Drei erstklassigen Fahrern und einem zuverlässigen Fahrzeug, besteht! Sehr gerne nehmen wir den Kampf, um die Podiumsplätze mit der starken Konkurrenz wieder auf“, so Teamchefin Monika Assenheimer

Der Start des Team AutoArenA Motorsport ist für alle 10 Rennen der VLN Langstrecken-meisterschaft auf dem Nürburgring und den Saisonhöhepunkt, dem 24h-Rennen am 16./17.Mai. geplant.

VLN Testfahrten Nordschleife 13.3-14.3. 2015

Unser Team ist bereits am Donnerstag in die Eifel gereist und hat mich schon vorgewarnt. Nachtforst und wenig frühlingshafte Bedingungen!. In die Standard Nürburgring Bekleidungstasche noch eine zusätzliche Jacke und Mütze eingepackt.
Die Anfahrt an die Rennstrecke lief wider Erwarten problemlos.
Bei einem ersten Rundgang durch das Fahrerlager viel mir die geringe Zahl (ca. 60) der teilnehmenden Teams auf.
Bis 13.00 Uhr war die komplette Strecke leider wegen der Witterungsbedingungen gesperrt.
Bei 3 Grad Außentemperatur fuhr ich 2 Installationsrunden um den Mercedes zu checken. Wir korrigierten den Reifendruck und mein neuer Partner Steven Fürsch fuhr als Beifahrer die nächsten Runden mit. Wir stellten fest dass im Klostertal / Mut Kurve der neu aufgebrachte Asphalt schlecht verlegt worden ist. ( Kanten an den Übergängen). Das sollte dringend verbessert werden.
Die nächste Stunde fuhr Steven zuerst auf dem GP Kurs und anschließend auf der Nordschleife um sich an den AutoArenA Mercedes zu gewöhnen.
Unser Reifenpartner Michelin hatte einen neuen Reifentyp mitgebracht. Ich absolvierte einen Vergleichstest mit dem 2014 Reifen und dem aktuellen Modell. Vom ersten Eindruck ist der neue Gummi eine Verbesserung. Belastbare Ergebnisse sind aber erst bei höheren Außentemperaturen möglich.
Insgesamt fühlt sich unser Mercedes sehr gut an. Die viele Arbeit der AutoArenA Crew über den Winter zeigte hier spürbare Erfolge.
Am Samstag griff Marc Marbach mit in den Testbetrieb ein. Der AutoArenA Mercedes lief problemlos und wir konnten unser Testprogramm perfekt zu Ende bringen. Für die neue Saison sind wir gut gerüstet. Bilder finden Sie in der GALERIE

AutoArenA Team startet mit Patrick Assenheimer, Marc Marbach und Steven Fürsch in die Saison 2015.

Vor über 150 Gästen stellte Teamchefin Monika Assenheimer das diesjährige Konzept des AutoArenA Racing Teams vor. Die traditionelle Saison-Auftaktveranstaltung fand auf Einladung der Distelhäuser Brauerei in perfekt dafür ausgestatteten Räumlichkeiten statt.
Das Cockpit im Mercedes teilen sich in diesem Jahr Marc Marbach, Patrick Assenheimer und, als Neuzugang, Steven Fürsch.
Patrick Assenheimer: „ Mit Steven Fürsch haben wir einen erfahrenen und schnellen Fahrer für unser Team gewinnen können. Gemeinsam mit Marc Marbach sind wir somit ein tolles Team, das zudem durch unsere hochmotivierte Technikmannschaft tatkräftig unterstützt wird. Ich bedanke mich auch schon jetzt bei allen unseren Partnern, die uns diesem Projekt positiv zur Seite stehen.“

AutoArenA präsentiert sich auf dem Kiliansplatz in Heilbronn

Zehntausende Besucher ließen sich die Aktionen die im Rahmen der Aktion „Mobilität“ geboten wurden nicht entgehen. Das AutoArenA Team stellte 3 Rennfahrzeuge aus und Patrick Assenheimer und das Technik Team beantworten viele Fragen zur Technik und Rennsaison 2015.

Offizieller Vorsaisontest am 8. und 9. April in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben

Generalprobe in Oschersleben

Das ADAC GT Masters tritt zur „Generalprobe“ für die Saison 2015 zum offiziellen Vorsaisontest am 8. und 9. April in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben an. Rund zwei Wochen bevor die „Liga der Supersportwagen“ auf der Rennstrecke in der Magdeburger Börde vom 24. bis 26. April in ihre achte Saison startet, fahren sich Teams und Piloten beim offiziellen Vorsaisontest schon einmal warm. Bei einem Medientag am 8. April haben Pressevertreter dabei die Gelegenheit, sich umfassend und aus erster Hand über die ADAC GT Masters-Saison 2015 zu informieren. Der Vorsaisontest des ADAC GT Masters markiert auch den Saisonstart in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben. Die Rennstrecke informiert bei einer Jahrespressekonferenz am 8. April gemeinsam mit dem ADAC GT Masters über den Saisonstart sowie über weitere Events und Aktivitäten der Saison 2015 auf Deutschlands nördlichster Rennstrecke.