Sieg beim 24h Stunden Rennen 2015 auf dem Nürburgring

Nach einem an Spannung nicht zu überbietenden Rennen auf der Nordschleife errangen Patrick Assenheimer, Marc Marbach und Werner Gusenbauer den Lauf-Sieg in der Klasse V4 des ADAC 24h Rennens.
Der AutoArenA Mercedes zeigte sich trotz Reifenschäden und Berührungen mit Konkurrenten extrem standfest. Hochbetrieb innerhalb der 24h hatte dadurch die Boxencrew, die alle Defekte in Rekordzeit behob und zusammen mit den Fahrern durch ihre jahrelange Erfahrung mit dem notwendigen taktischen Gespür die Konkurrenz in Schach hielt. Zuschauer und Gäste des AutoArenA Teams freute es, mit zu erleben, wie reibungslos und hoch motiviert diese Zusammenarbeit klappte. Der heraus gefahrene 45.Gesamtplatz unterstreicht, mit welchem Speed die Fahrer unterwegs waren.

Patrick Assenheimer:

Wir sind mit dem Ziel Titelverteidigung an den Nürburgring angereist und haben es wieder auf Platz 1 geschafft. Ob es Reifenschäden oder unverschuldete Kollisionen waren, wir haben uns nie unterkriegen lassen und die Konkurrenz in unserer Klasse in Schach gehalten. Wenn es vom Abstand enger wurde, hatten wir jeweils die passende Antwort parat. In den letzten Runden haben wir nur noch auf die Fahrzeuggeräusche gehört und gehofft, dass alles bis zuletzt funktioniert. Unsere Siegesfeier mit dem gesamten Team fiel entsprechend fröhlich aus.

ADAC Zurich 24h-Rennen 2015 Ergebnis/Klassen – PDF

 

AutoArenA Mercedes startet von der Pole beim 24h Rennen am Nürburgring

Nach einem spannenden Qualifying platzierte Patrick Assenheimer den Mercedes mit der Startnummer 185 auf Platz 1 in der Klasse V4.
Patrick Assenheimer:“ Mit der Zeit von 10:019.904 bin ich sehr zufrieden.
Wir hatten keine technischen Probleme und die Balance im Mercedes war perfekt. So kann es am Samstag weitergehen.“

AutoArenA startet als Titelverteidiger in der Klasse V4 beim 24h Stunden Rennen

Nur noch wenige Tage sind es jetzt noch bis zum ADAC 24h Rennen auf der Nordschleife des Nürburgring. Am Samstag, den 16.05., um 16.00h startet eines der härtesten Langstreckenrennen im Motorsportkalender 2015. Das Technik Team der AutoArenA hat den Mercedes C230 optimal präpariert, um den zermürbenden Anforderungen dieses Rennens zu begegnen.
Patrick Assenheimer:“ Wir fiebern alle dem Saisonhöhepunkt im Langstreckenbereich entgegen! Natürlich wollen wir den Titel verteidigen und uns gegen die starke Konkurrenz in unser Klasse behaupten. Dabei wird es darauf ankommen, unseren AutoArenA Mercedes mit optimalem Speed sicher ins Ziel zu bringen. Daumen drücken oder, noch besser, vor Ort bei unserem Team vorbeischauen!“