Die Liga der Supersportwagen gastiert auf dem Nürburgring

Am kommenden Wochenende geht es für Patrick Assenheimer und das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport im Rahmen der ADAC GT Masters in die Eifel. Auf dem GP-Kurs des Nürburgring möchte er zusammen mit seinem Teamkollegen Maximilian Götz auf dem AutoArena GT3 zurück in die Erfolgsspur fahren. In der „Liga der Supersportwagen“ wird das jedoch kein leichtes Unterfangen: Im Starterfeld der bis zu 650 PS starken GT3-Boliden sind nicht nur die fast 30 Fahrzeuge absolut hochkarätig, sondern auch die Fahrer. Patrick Assenheimer zeigt sich dennoch optimistisch.

Patrick Assenheimer: „Ich hoffe, dass wir in der Eifel endlich wieder zeigen können, was in uns steckt. Etwas Glück gehört natürlich auch immer dazu, dann können wir im vorderen Bereich des Feldes mitfahren.“

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 04.08. | 12:25 Uhr >> 1. Freies Training

Fr., 04.08. | 16:45 Uhr >> 2. Freies Training

Sa., 05.08. | 09:10 Uhr >> 1. Qualifying

Sa., 05.08. | 13:15 Uhr >> 1. Rennen

So., 06.08. | 09:30 Uhr >> 2. Qualifying

So., 06.08. | 13:15 Uhr >> 2. Rennen

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: https://www.adac-gt-masters.de/docs/adac-gt-masters/events/6319.pdf

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter https://www.adac-gt-masters.de/livestream-adac-gt-masters.html mitverfolgen und zusätzlich die Rennen im Live-TV auf SPORT1 anschauen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://static.sportresult.com/federations/fia/liveresults_test/adac/

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

You may also like