ADAC GT Masters zu Gast auf dem Nürburgring

Am kommenden Wochenende wird Patrick Assenheimer im AutoArenA Mercedes-AMG GT3 auf dem Nürburgring gastieren

Die nächste Station im Rennkalender des ADAC GT Masters verspricht ein echtes Highlight zu werden: Die GT3 Boliden des ADAC GT Masters werden in der Eifel fahren, jedoch nicht auf der berüchtigten Nordschleife, sondern auf der Sprintstrecke des GP-Kurses. Dabei wird sich mit dem Italiener Raffaele Marciello ein erfahrener Teamkollege das Cockpit mit Patrick Assenheimer teilen.

Patrick Assenheimer: “Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Raffaele und hoffe, dass wir gemeinsam ein gutes Setup für die anspruchsvolle Strecke finden. Dann sind durchaus Plätze im vorderen Feld möglich.”

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 03.08. | 10:10 Uhr >> 1. Freies Training

Fr., 03.08. | 15:15 Uhr >> 2. Freies Training

Sa., 04.08. | 08:45 Uhr >> 1. Qualifying

Sa., 04.08. | 13:15 Uhr >> 1. Rennen

So., 05.08. | 08:30 Uhr >> 2. Qualifying

So., 05.08. | 13:08 Uhr >> 2. Rennen

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: https://www.adac-gt-masters.de/docs/adac-gt-masters/events/6706.pdf

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream (auf https://www.adac-gt-masters.de) und zusätzlich die Rennen im Live-TV auf SPORT1 anschauen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://static.sportresult.com/federations/fia/liveresults/adac/index.html?series=63b0f8de-6d22-44f2-a441-50ce98aef968

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

You may also like