Neuer Teamkollege für Patrick Assenheimer

Patrick Assenheimer wird sich das Cockpit sowohl in der VLN als auch im ADAC GT Masters mit neuen Teamkollegen teilen.

Zwischen Clemens Schmid und HTP Motorsport traten nach dem Rennwochenende am Red Bull Ring unüberwindbare Differenzen auf. Wer Patricks zukünftige Partner werden, wird jeweils kurz vor den Rennwochenenden bekanntgegeben.

Patrick Assenheimer: “Ich wünsche Clemens weiterhin viel Erfolg und bedanke mich für die stets gute Zusammenarbeit!“

Gelungener Sponsoren-Abend zum Auftakt der Saison

Saison 2018 im Visier

Vergangene Woche gab Patrick Assenheimer ein Interview bei der Heilbronner Stimme. Rückblicke und Ausblicke auf die vergangene und anstehende Saison stimmen dabei optimistisch:

AutoArenA AMG GT3 auf der Essen Motorshow

Vergangenes Wochenende ging mit der Essen Motor Show die größte und bedeutendste Leistungsshow für Tuning, Motorsport, sportliche Serienfahrzeuge und Classic Cars in Europa zu Ende. Der AutoArenA AMG GT3 stand dabei auf der Sonderausstellung “50 Jahre AMG”, direkt neben dem Stand von Mercedes-Fans.

Patrick Assenheimer: „Auf Einladung von Mercedes Fans waren am Samstag den 9. Dezember,  Kenneth Heyer, Luca Ludwig und ich zum Interview vor Ort geladen. Hat mega Spaß gemacht, gerne wieder.”

Bernd Schneider ist neuer Manager von Patrick Assenheimer

„Ich freue mich unheimlich, dass ich meinen neuen Manager bekanntgegeben darf: BERND SCHNEIDER. Er wird ab sofort meine motorsportliche Entwicklung unterstützen und begleiten.” erklärte Patrick Assenheimer mit Stolz. “Bernd Schneider ist jemand, von dem ich noch viel lernen kann. Er kann mir dabei helfen noch schneller zu werden”.

Niemand geringerer, als Rennfahrerlegende Bernd Schneider, fünffacher DTM Champion, wird sich in Zukunft um die Motorsport-Entwicklung von Patrick Assenheimer kümmern. Diese Saison werden die beiden auch gemeinsam beim 24h Rennen am Nürburgring an den Start gehen.

“Es hat mich begeistert, als ich in Patrick’ s Augen, das Funkeln sah, mit welcher Entschlossenheit, er über seine Ziele im Motorsport gesprochen hat. Die Chemie passt nicht nur sportlich, sondern einfach auch menschlich zwischen uns”, erklärt Bernd Schneider auf die Frage, warum er gerade Patrick Assenheimer als Manager unterstützt.

Saisoneröffnung bei Team Assenheimer Racing und AutoArenA Motorsport hält Überraschung bereit

Am vergangenen Dienstag präsentierten sich Team Assenheimer Racing und Team AutoArenA Motorsport im Rahmen des jährlichen Sponsoren-Abends in der Neckarsulmer AutoArenA. Die zahlreichen Gäste wurden nicht nur kulinarisch und musikalisch bestens bei Laune gehalten, sondern konnten sich bei einer Podiumsdiskussion ein Bild der Saison 2017 machen.

Der Sponsoren-Abend stand ganz im Zeichen des Motorsports und bot gleich mehrere Highlights. Die Gäste konnten das neue Arbeitsgerät der Piloten Patrick Assenheimer und Maximilian Götz bestaunen, den AutoArenA Mercedes-AMG GT3, der vom Mercedes-AMG Team HTP Motorsport, in der ADAC GT Masters eingesetzt wird. Der neu gestaltete Renntransporter war ebenso ein absoluter Eyecatcher, wie die aufgereihten Rennfahrzeuge von AutoArenA Motorsport.

Ein besonderer Höhepunkt mit Überraschung war jedoch die Podiumsdiskussion mit prominenter Besetzung: Dort wurde bekannt gegeben, dass kein geringerer als der fünffache DTM-Champion Bernd Schneider künftig als Mentor und Manager von Patrick Assenheimer tätig sein wird.

Patrick Assenheimer:„Bernd Schneider ist jemand, von dem ich noch viel lernen kann. Er kann mir dabei helfen noch schneller zu werden!“

Gemeinsam werden die beiden das 24h Rennen am Nürburgring bestreiten.

Zusätzlich zur nachfolgenden Vorschau-Galerie, können Sie unter folgendem Link alle Fotos des Abends ansehen: https://www.patrick-assenheimer.de/portfolio/sponsorenabend-2017/

Mercedes AMG GT3 – Beklebung

Das fertige Design des AutoArenA Mercedes AMG GT3 konnte ja schon in Bildern und Videos bestaunt werden. Nun gibt es noch einen spannenden Blick hinter die Kulissen, der die Verwandlung vom „schwarzen Biest“ zum top gestalteten Rennfahrzeug zeigt. Vielen Dank nochmals an die Firma Hohn-Werbetechnik für die perfekte und professionelle Umsetzung!

Welcome back in der ADAC GT Masters​

Im AutoArenA Mercedes-AMG GT3, kämpft Patrick Assenheimer mit Maximilian Götz für das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport, um den Titel.

Für Motorsport-Fans sicher keine Überraschung: Patrick Assenheimer geht in der Renn-Saison 2017 gemeinsam mit Maximilian Götz an den Start. Mit Götz holen sich Assenheimer und Mercedes-AMG Team HTP Motorsport einen erfahrenen Mercedes-Piloten ins Team.

Der gebürtige Bayer Maximilian Götz begann seine Karriere bereits 1996 im Kartsport und sammelte ab 2002 Erfahrungen im Formelsport. Dabei konnte er 2003 die Meisterschaft der deutschen Formel BMW für sich entscheiden. Nach weiteren Jahren in der Formel 3 erfolgte 2009 der Wechsel in die GT-Szene, in der er 2012 die Fahrerwertung der ADAC GT Masters gewann. Für das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport konnte er 2013 die 24 hours von Spa gewinnen und sich den Titel in der Blancpain Sprint Series sichern. Nach zwei Jahren in der DTM kehrt er zusammen mit Mercedes-AMG Team HTP Motorsport unter anderem nun in die ADAC GT Masters zurück.

Patrick Assenheimer bekommt mit ihm einen routinierten und pfeilschnellen Teamkollegen an seine Seite. Mit den beiden erfahrenen GT-Masters Piloten auf dem AutoArenA Mercedes-AMG GT3 ist das Team für die starke Konkurrenz und die extrem hohe Leistungsdichte in der ADAC GT Masters bestens vorbereitet.

Das erste Meeting der beiden Rennfahrer fand am vergangenen Donnerstag im AMG Performance Center von AssenheimerMulfinger in Heilbronn statt. Ab jetzt beginnt die akribische Vorbereitung auf die anstehende Renn-Saison. Vor den beiden Piloten liegen wichtige Vorbereitungs-Wochen, in denen umfangreiche Fitness-Programme, Testfahrten und zahlreiche Team-Meetings auf dem Plan stehen.

 

Patrick Assenheimer: „Ich freue mich riesig auf die anstehende Saison! Mit Mercedes-AMG Team HTP Motorsport habe ich ein erfahrenes und erfolgreiches Team hinter mir und mit Maximilian einen hervorragenden Teamkollegen an meiner Seite. Wir werden uns mit Sicherheit gegenseitig pushen und fordern, es wird manchmal eng zur Sache gehen. Mit unserem Fahrzeug haben wir jedenfalls das Potential ganz vorne mitzufahren. Ich bin sehr optimistisch, mit meinem Kollegen und Mercedes-AMG Team HTP Motorsport gemeinsame Erfolge feiern zu können.”

 

Maximilian Götz: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Patrick und bin mir sicher, dass wir ein Wörtchen um die Meisterschaft mitreden werden. Adrenalin, Power, Präzision, Leidenschaft und Teamgeist – das ist Motorsport. Zusammen mit Mercedes-AMG Team HTP, einem der erfolgreichsten GT-Teams, haben wir eine super Basis. Unser Ziel ist ganz klar, so viele Siege einzufahren, wie nur möglich!”