Highlight zum Ende der diesjährigen Saison

Patrick Assenheimer startet am 23. November in Kyalami-Südafrika.

Beim 9 Stunden Rennen der Intercontinental GT Challenge kämpft Patrick Assenheimer an der Seite von Hubert Haupt und Sergei Afanasiev im Silver Cup um den Sieg.
Der Mercedes AMG GT3 wird vom Black Falcon Team auf dem 4,522km langen Kurs in der Nähe von Johannesburg, auf dem Afrikanischen Kontinent, eingesetzt.
Das Rennen in Kyalami ist das Final-Rennen in der GT Intercontinental Challenge Series 2019.

Patrick Assenheimer: “Freue mich riesig auf die Herausforderung bei diesem internationalen GT3 Rennen an den Start zu gehen. Die Strecke ist absolutes Neuland für mich. Kyalami ist nach Dubai, für mich die Möglichkeit auf einem anderen Kontinent zu fahren. Ein absolutes Highlight am Ende der Saison.”

 


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.intercontinentalgtchallenge.com/event/117/kyalami-9-hour. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.intercontinentalgtchallenge.com/live

 

Mehr geht nicht – Gesamtsieg beim Saisonfinale

Patrick Assenheimer sicherte sich beim 44. DMV Münsterlandpokal, durch den Gesamtsieg an der Seite von Maro Engel, die Speed-Trophae Meisterschaft für das Black Falcon Team AutoArenA und den AutoArenA Mercedes AMG GT3. Dieser ist das schnellste Fahrzeug in der VLN-Saison 2019 auf der Nordschleife. Außerdem für Patrick Assenheimer, die Meisterschaft in der SP9 Pro, der leistungsstärksten Klasse bei der VLN. 4 Gesamtsiege in 7 Rennen, sowie noch ein Podiumsplatz als Dritter für Patrick Assenheimer in dieser VLN-Saison.

Das Qualifying fing chaotisch an. Maro Engel wurde in der ersten Runde, von einem direkten Konkurrenten, hinten links getroffen. Nach 30 Minuten Reparatur sicherte man sich Startplatz 5.
Beim Start versuchte sich Patrick Assenheimer aus allem heraus zu halten. Durch den fehlenden Zweitplatzierten, welcher aus der Box gestartet ist, war der Start turbulent.
Nach einer Runde, dann die Hiobsbotschaft, dass durch das Laub im Gitter vor dem Kühler, der Motor zu überhitzen drohte. Man kam unplanmäßig zu einem Boxenstop.
Danach begann eine sensationelle Aufholjagd von Platz 31. Durch eine extrem starke Fahrleistung von Patrick Assenheimer, über mehr als 2 Stunden, mit teilweise den schnellsten Rundenzeiten, brachte er das Fahrzeug wieder in Schlagdistanz zum Podium.
Nach dem Fahrerwechsel auf Maro Engel, welcher souveräne schnelle Rundenzeiten fuhr und Runde um Runde den Abstand auf Sekunden verkürzte, kämpfte sich dieser in der letzten halben Stunde, von Platz fünf auf Position zwei vor.
In der letzten Rennrunde verunfallte der Führende und somit stand einem weiteren Gesamtsieg nichts mehr im Wege. Zu diesem Zeitpunkt war der AutoArenA Mercedes AMG GT3 theoretisch schon Erster, da der Führende noch eine Zeitstrafe erwartete.

Patrick Assenheimer: “Wahnsinn! Bin einfach nur glücklich! So eine geniale Saison! Vielen Dank an Maro und das ganze Team Black Falcon!”

Saisonfinale in der VLN

Beim 44. DMV Münsterlandpokal, am 26. Oktober, fährt Patrick Assenheimer und der AutoArenA Mercedes AMG GT3, eingesetzt vom Black Falcon Team, um die ROWE Speed-Trophäe by VLN und den SP9 Meistertitel.

Patrick Assenheimer wird gemeinsam mit Maro Engel, beim letzten VLN-Rennen der Saison, an den Start gehen und um den Sieg in der Speed-Trophäe, für das Fahrzeug und Team, kämpfen. Dieser Gesamtsieg wird seit 2013 ausgeschrieben. Es ist die Wertung für die Schnellsten der Schnellen rund um die legendäre Nordschleife.
Patrick Assenheimer ist außerdem Favorit für den SP9-Pro Meistertitel, in der Leistungsstärksten Klasse bei der VLN.

Patrick Assenheimer: “Freue mich auf das letzte VLN Rennen in dieser Saison. Wir werden alles geben und mit erneuter guter Leistung, fahren wir um 2 Titel!”

 


26.10.2019: 44. DMV Münsterlandpokal – Zeitplan:


08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
10:30 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.vln.de/de/2019-vln9-44-dmv-muensterlandpokal/. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.vln.de/de/live/

 

Die “grüne Hölle” wartet – Vorfreude bei Patrick Assenheimer

Am kommenden Wochenende kehrt beim 51. ADAC Barbarossapreis, Patrick Assenheimer zurück auf die Nordschleife.

Gemeinsam mit Manuel Metzger wird man im AutoArenA Mercedes AMG GT3, eingesetzt von Black Falcon, auf Punktejagd gehen.
Das vorletzte Rennen im VLN Kalender ist extrem stark in der Klasse SP9 Pro besetzt. Somit ist Spannung garantiert.

Patrick Assenheimer: “Freue mich wieder auf die Nordschleife. Letztes Jahr bei VLN 8 habe ich meinen Ersten Gesamtsieg einfahren können. Hoffe wir können an unsere gute Leistungen anschließen und nicht nur Richtung Podium fahren, sondern auch wichtige Punkte für die Gesamtklassenmeisterschaft mitnehmen.”

 


12.10.2019: 51. ADAC Barbarossapreis – Zeitplan:


08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
10:30 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.vln.de/de/2019-vln8-51-adac-barbarossapreis/. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.vln.de/de/live/

 

Saisonfinale in der Blancpain GT Series

Am kommenden Wochenende geht es für Patrick Assenheimer und das Black Falcon Team nach Barcelona.

Im letzten Rennen der Blancpain GT Series Saison 2019 möchte Patrick Assenheimer zusammen mit seinen Teamkollegen Hubert Haupt und David Fumanelli, auf dem Mercedes AMG GT3, noch einmal eine starke Leistung präsentieren und sich die Vizemeisterschaft im Silver Cup sichern. Die 4655m lange Strecke des Circuit de Barcelona-Catalunya fordert jedoch mit seinen langgezogenen Kurven die Reifen besonders stark.

Patrick Assenheimer: “Wir versuchen möglichst schnell ein optimales Setup für die Strecke zu finden und werden dann alles geben, um den 2. Platz in der Silver Cup Meisterschaft zu sichern.”

 


Blancpain GT Series | Barcelona – Termine (Lokale Zeit)


Sa., 28.09. | 10:20 Uhr – Free Practice
Sa., 28.09. | 15.05 Uhr – Pre-Qualifying
So., 29.09. | 09.30 Uhr – Qualifying Session
So., 29.09. | 15:00 Uhr – Main Race

 
Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link:
Blancpain GT Series – Barcelona – PDF


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie unter folgendem Link: www.blancpain-gt-series.com oder in der App (Google Play Store | Apple App Store). Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: www.blancpain-gt-series.com/live

 

Die Nordschleife ruft wieder…

Beim 42. RCM DMV Grenzlandrennen schalten die Ampeln für Patrick Assenheimer und Manuel Metzger auf dem Nürburgring wieder auf grün.
Im AutoArena Mercedes-AMG GT3, eingesetzt von Team Black Falcon, geben die beiden wieder alles.
Das Duo war bereits beim vorletzten VLN Rennen sehr erfolgreich und holte sich dabei sogar den Gesamtsieg.
Die Nordschleife wird die Fahrzeuge und Fahrer wieder bis auf das Äußerste fordern, also Spannung und beste Rennaction sind daher vorprogrammiert.

Patrick Assenheimer: “Manuel und ich haben erst kürzlich bewiesen, dass wir ein starkes Team sind und schnelle Rennpace zeigen können. Wir peilen wieder das Podium an.”

 


07.09.2019: 42. RCM DMV Grenzlandrennen – Zeitplan:


08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
10:30 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.vln.de/de/2019-vln6-42-rcm-dmv-grenzlandrennen/. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.vln.de/de/live/

 

Große Vorfreude auf das 6 Stunden Rennen In der Eifel

Kommendes Wochenende steht mit dem ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen bereits der nächste Lauf in der VLN Langstreckenmeisterschaft an. Patrick Assenheimer wird gemeinsam mit Maro Engel auf dem AutoArenA Mercedes AMG GT3, eingesetzt vom Team Black Falcon, an den Start gehen. Das Fahrerduo will an die guten Leistungen des letzten Laufs in der VLN Langstreckenmeisterschaft anknüpfen.

Patrick Assenheimer: “Die Performance von Team, Fahrzeug und nicht zuletzt meinem Fahrerkollegen war beim vergangenen Rennen richtig gut. Daran möchten Maro und ich natürlich anknüpfen.”

 


03.08.2019: ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen – Zeitplan:


08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
10:30 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 18:00 Uhr Rennen (6 Stunden)
18:15 – 18:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
19:00 – 20:15 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.vln.de/de/2019-vln5-rowe-6-stunden-adac-ruhr-pokal-rennen/. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.vln.de/de/live/

 

Highlight im Blancpain Endurance Cup – das 24h Rennen in Spa

Für Patrick Assenheimer geht es im Rahmen der Blancpain GT Series am kommenden Wochenende auf die legendäre Rennstrecke von Spa-Francorchamps.

Zusammen mit dem Team Black Falcon und seinen Fahrerkollegen Hubert Haupt, Abdulaziz al Faisal und Gabriele Piana möchte er auf einem Mercedes AMG GT3, im Silver Cup, vorne mitmischen.

Die über 7 Kilometer lange Strecke in den Ardennen hat es jedoch in sich: Unberechenbare Wetterverhältnisse, zahlreiche Bergauf-Bergab-Passagen und nicht zuletzt die berühmt-berüchtigte Eau Rouge stellen hohe Anforderungen an Fahrer und Fahrzeug. Zudem bietet die Blancpain GT Series mit über 70 Fahrzeugen und einem hochwertig besetzten Fahrerfeld ein starkes Konkurrenzfeld.

Patrick Assenheimer: “Meine letzten Erfahrungen in Spa waren gut! Daher hoffe ich, dass wir ein gutes Setup für die bevorstehenden 24 Stunden finden, keinen Fehler machen und ohne Probleme ins Ziel fahren können.”

 


Blancpain GT Series | Total 24h Spa – Termine


Do., 25.07. | 11:10 Uhr – Free Practice
Do., 25.07. | 18.05 Uhr – Pre-Qualifying
Do., 25.07. | 20:10 Uhr – Qualifying
Do., 25.07. | 21:50 Uhr – Night Qualifying
Fr., 26.07. | 18.30 Uhr – Super Pole
Sa., 27.07. | 16:30 Uhr – Rennstart
So., 28.07. | 16:30 Uhr – Rennende

 
Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link:
Blancpain GT Series – TOTAL 24 Hours of Spa – PDF


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie unter folgendem Link: www.blancpain-gt-series.com oder in der App (Google Play Store | Apple App Store). Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: www.blancpain-gt-series.com/live

 

Zurück auf die Nordschleife

Am kommenden Wochenende geht es im Rahmen der VLN für Patrick Assenheimer und den AutoArenA Mercedes-AMG GT3, supported vom Black Falcon Team, wieder in die „grüne Hölle“.

Nach dem 24h Rennen kehrt Patrick Assenheimer voller Optimismus an den Nürburgring zurück. Das Ausscheiden beim 24h Rennen 2,5 Stunden vor Schluss, auf Podiumskurs, ist verarbeitet.
Bei der 50. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy wird Patrick Assenheimer zusammen mit Manuel Mezger an den Start gehen. Trotz einer starken Konkurrenz in der Klasse SP9 kann sich dieses Fahrer-Duo sicherlich im vorderen Feld behaupten.

Patrick Assenheimer: “Ich freue mich wieder zurück auf der Nordschleife zu sein. Manuel und ich werden alles geben um in die Top 5 zu fahren.”

 


13.07.2019: 50. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy – Zeitplan:


08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
10:30 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.vln.de/de/2019-vln4-50-adenauer-adac-rundstrecken-trophy/. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.vln.de/de/live/

 

Vorfreude von Patrick Assenheimer auf die „Grüne Hölle“

Nach der erfolgreich absolvierten Generalprobe auf der Nürburgring-Nordschleife freut sich Patrick Assenheimer auf das anstehende ADAC Total 24h-Rennen in der “Grünen Hölle”.

Zusammen mit Yelmer Buurman, Nico Bastian und Gabriele Piana, pilotiert er den siegfähigen AutoArenA Mercedes AMG GT3, eingesetzt vom Black Falcon Team. Das Fahrzeug ist werksunterstützt.

Es verspricht ein Spektakel zu werden: Über 180 Fahrzeuge mit einem hochkarätig, international besetzten Fahrerfeld, werden 24 Stunden mit Vollgas durch die “Grüne Hölle” jagen, nur unterbrochen durch Boxenstopps zum Tanken und Fahrerwechsel. Mensch und Maschine werde einen Tag und eine Nacht an ihre Grenzen gebracht. Dabei könnte das Starterfeld nicht unterschiedlicher sein: vom Werksfahrer namhafter, internationaler Automobilhersteller, oder Hobbyfahrer vom leistungsstarken GT3-Fahrzeug, bis hin zum Serienwagen.

Patrick Assenheimer: “Primäres Ziel ist es ein fehlerfreies Rennen zu fahren und nach 24 Stunden heil im Ziel anzukommen. Wenn die Abstimmung und die Pace passt werden wir natürlich versuchen zu pushen und hoffen ganz Vorne mitmischen zu können.”

 


Übertragung:

Fiebern auch Sie mit Patrick Assenheimer mit. Das Rennen wird im Free-TV bei RTL Nitro und im Internet auf www.24h-rennen.de per Live-Stream übertragen. Außerdem werden Bilder und aktuelle Teaminformationen laufend bei Facebook und Instagram aktualisiert.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://www.24h-rennen.de/live-timing-ticker/

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/
http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/