Hochspannung in den ADAC GT Masters – Das Finale in Hockenheim

Am kommenden Wochenende heißt es die letzten Male grünes Licht für das Starterfeld der ADAC GT Masters. Auf dem traditionsreichen Hockenheimring wird das Finale der Saison 2017 stattfinden. Patrick Assenheimer und das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport möchten auf dem AutoArenA GT3 noch einmal angreifen und die gute Performance des vergangenen Wochenendes wiederholen. Insgesamt sind noch 50 Punkte zu vergeben und weder der Kampf um die Meisterschaft noch die weiteren Platzierungen im Mittelfeld sind entschieden. Spannung und beeindruckender Motorsport sind daher garantiert, wenn die PS-starken Boliden durch das Motodrom donnern.

Patrick Assenheimer: „Zum Abschluss der Saison werden wir natürlich alles zeigen und versuchen die guten Ergebnisse der letzten beiden Rennen nochmal zu steigern. Es gibt noch viele Punkte zu vergeben, daher werden wir bis zum letzten Meter kämpfen!“

 

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 22.09. | 12:20 Uhr >> 1. Freies Training

Fr., 22.09. | 16:40 Uhr >> 2. Freies Training

Sa., 23.09. | 09:00 Uhr >> 1. Qualifying

Sa., 23.09. | 13:15 Uhr >> 1. Rennen

So., 24.09. | 09:00 Uhr >> 2. Qualifying

So., 24.09. | 13:08 Uhr >> 2. Rennen

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: https://www.adac-gt-masters.de/docs/adac-gt-masters/events/6321.pdf

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter https://www.adac-gt-masters.de/livestream-adac-gt-masters.html mitverfolgen und zusätzlich die Rennen im Live-TV auf SPORT1 anschauen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://static.sportresult.com/federations/fia/liveresults_test/adac/

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

Endspurt bei den ADAC GT Masters

Endspurt in der “Liga der Supersportwagen“. Nach der langen Sommerpause in den ADAC GT Masters, geht es für Patrick Assenheimer auf dem AutoArenA GT3 und das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport am kommenden Wochenende an den Sachsenring. Die vorletzte Station im Rennkalender verspricht wieder jede Menge Action und Spannung pur. Patrick Assenheimer möchte zusammen mit Teamkollege Maximilian Götz auf der 3,645 km langen Strecke um die letzten zu vergebenden Punkte kämpfen.

Patrick Assenheimer: „Am Wochenende steht uns die vorletzte Station dieser Saison bevor. Wir haben uns vergangenes Wochenende mit einem ausgiebiegen Testtag bestmöglich vorbereitet und werden in den verbleibenden Rennen um jeden Punkt kämpfen!”

 

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 15.09. | 12:25 Uhr >> 1. Freies Training

Fr., 15.09. | 16:25 Uhr >> 2. Freies Training

Sa., 16.09. | 09:00 Uhr >> 1. Qualifying

Sa., 16.09. | 13:15 Uhr >> 1. Rennen

So., 17.09. | 08:40 Uhr >> 2. Qualifying

So., 17.09. | 13:08 Uhr >> 2. Rennen

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: https://www.adac-gt-masters.de/docs/adac-gt-masters/events/6320.pdf

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter https://www.adac-gt-masters.de/livestream-adac-gt-masters.html mitverfolgen und zusätzlich die Rennen im Live-TV auf SPORT1 anschauen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://static.sportresult.com/federations/fia/liveresults_test/adac/

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

Die Liga der Supersportwagen gastiert auf dem Nürburgring

Am kommenden Wochenende geht es für Patrick Assenheimer und das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport im Rahmen der ADAC GT Masters in die Eifel. Auf dem GP-Kurs des Nürburgring möchte er zusammen mit seinem Teamkollegen Maximilian Götz auf dem AutoArena GT3 zurück in die Erfolgsspur fahren. In der „Liga der Supersportwagen” wird das jedoch kein leichtes Unterfangen: Im Starterfeld der bis zu 650 PS starken GT3-Boliden sind nicht nur die fast 30 Fahrzeuge absolut hochkarätig, sondern auch die Fahrer. Patrick Assenheimer zeigt sich dennoch optimistisch.

Patrick Assenheimer: „Ich hoffe, dass wir in der Eifel endlich wieder zeigen können, was in uns steckt. Etwas Glück gehört natürlich auch immer dazu, dann können wir im vorderen Bereich des Feldes mitfahren.”

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 04.08. | 12:25 Uhr >> 1. Freies Training

Fr., 04.08. | 16:45 Uhr >> 2. Freies Training

Sa., 05.08. | 09:10 Uhr >> 1. Qualifying

Sa., 05.08. | 13:15 Uhr >> 1. Rennen

So., 06.08. | 09:30 Uhr >> 2. Qualifying

So., 06.08. | 13:15 Uhr >> 2. Rennen

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: https://www.adac-gt-masters.de/docs/adac-gt-masters/events/6319.pdf

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter https://www.adac-gt-masters.de/livestream-adac-gt-masters.html mitverfolgen und zusätzlich die Rennen im Live-TV auf SPORT1 anschauen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://static.sportresult.com/federations/fia/liveresults_test/adac/

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

Vorfreude auf das 24h-Rennen in Spa

Für Patrick Assenheimer geht es im Rahmen der Blancpain GT Series am kommenden Wochenende auf die legendäre Rennstrecke von Spa-Francorchamps.

Vor wenigen Wochen konnte Patrick Assenheimer im British GT Championship mit den Plätzen 12 und 5 gute Ergebnisse auf dem belgischen Rundkurs erreichen. Zusammen mit dem MANN FILTER Mercedes-AMG Team HTP Motorsport und seinen Teamkollegen Kenneth Heyer und Indy Dontje möchte er diese positive Erfahrung beim anstehenden 24-Stunden-Rennen wiederholen. Die über 7 Kilometer lange Strecke in den Ardennen hat es jedoch in sich:

Unberechenbare Wetterverhältnisse, zahlreiche Bergauf-Bergab-Passagen und nicht zuletzt die berühmt berüchtigte Eau Rouge stellen hohe Anforderungen an Fahrer und Fahrzeug. Zudem bietet die Blancpain GT Series mit über 60 Fahrzeugen und einem hochwertig besetzten Fahrerfeld ein starkes Konkurrenzfeld.

Patrick Assenheimer: “Meine letzten Erfahrungen in Spa waren gut! Daher hoffe ich, dass wir ein gutes Setup für die bevorstehenden 24 Stunden finden und ohne Probleme ins Ziel fahren können.”

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 23.06. | 13:30 Uhr >> Freies Training

Do., 27.07. | 11:50 Uhr >> Free Practice

Do., 27.07. | 17:45 Uhr >> Pre-Qualifying

Do., 27.07. | 20:10 Uhr >> Qualifying

Do., 27.07. | 21:55 Uhr >> Night Qualifying

Sa., 29.07. | 16:30 Uhr >> Rennstart

So., 30.07. | 16:30 Uhr >> Rennende

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: Blancpain GT Series – TOTAL 24 Hours of Spa – PDF

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter http://www.blancpain-gt-series.com/livemitverfolgen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://www.blancpain-gt-series.com/live#live-timing

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

 

Es geht nach Zandvoort

Endlich ist es wieder soweit! Nach einer kurzen Sommerpause der ADAC GT Masters, geht es für Patrick Assenheimer auf dem AutoArenA GT3 und das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport in die Niederlande. Charakteristisch für den unmittelbar an der Nordsee gelegenen Circuit Park Zandvoort ist die „Achterbahnfahrt”, da es stetig über kleine Hügel, tückische Kuppen und Bodenwellen geht. Speziell zudem ist der ständig vorhandene Dünensand, der vom Küstenwind auf die Fahrbahn geweht wird. Nichtsdestotrotz möchte Patrick Assenheimer zusammen mit Teamkollege Maximilian Götz die erfolgreiche Punktejagd fortsetzen.

Patrick Assenheimer: „Die Strecke ist durch die Lage unmittelbar an der Küste etwas speziell. Dennoch bin ich optimistisch, dass wir am Leistungsniveau der letzten Rennen anknüpfen und um vordere Ränge mitkämpfen können!”

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 21.07. | 13:25 Uhr >> 1. Freies Training

Fr., 21.07. | 17:10 Uhr >> 2. Freies Training

Sa., 22.07. | 09:00 Uhr >> 1. Qualifying

Sa., 22.07. | 13:45 Uhr >> 1. Rennen

So., 23.07. | 09:00 Uhr >> 2. Qualifying

So., 23.07. | 13:15 Uhr >> 2. Rennen

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: https://www.adac-gt-masters.de/docs/adac-gt-masters/events/6318.pdf

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter https://www.adac-gt-masters.de/livestream-adac-gt-masters.html mitverfolgen und zusätzlich die Rennen im Live-TV auf SPORT1 anschauen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://static.sportresult.com/federations/fia/liveresults_test/adac/

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

Als Ziel in die Top 10

Nach den erfolgreichen letzten Rennen in den ADAC GT Masters, geht es für Patrick Assenheimer nun mit der Blancpain GT Series nach Frankreich. Auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet möchte er seine Punktejagd fortsetzen.
Zusammen mit seinen Kollegen Kenneth Heyer und Indy Dontje möchte Patrick Assenheimer beim sechsstündigen Nachtrennen alles daran setzen, die jüngsten Erfolge zu wiederholen. Mit dem MANN FILTER AMG GT 3, eingesetzt vom Mercedes-AMG Team HTP Motorsport, möchte das Trio um vordere Platzierungen kämpfen.

Patrick Assenheimer: „Natürlich sind die Grundvoraussetzungen bei so einem Langstreckenrennen ganz andere, als bei den Sprintrennen in den ADAC GT Masters. Aber dennoch bin ich optimistisch, dass wir unseren guten Leistungen der letzten Rennen auch in den Blancpain GT Series unter Beweis stellen können und mit etwas Glück in die Punkteränge fahren.”

 

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 23.06. | 13:30 Uhr >> Freies Training

Fr., 23.06. | 16:25 Uhr >> Pre-Qualifying

Sa., 24.06. | 10:00 Uhr >> Qualifying 1

Sa., 24.06. | 10:22 Uhr >> Qualifying 2

Sa., 24.06. | 10:45 Uhr >> Qualifying 3

Sa., 24.06. | 18:00 Uhr >> Rennstart

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: http://www.blancpain-gt-series.com/event/81/circuit-paul-ricard-1000kms

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter http://www.blancpain-gt-series.com/live mitverfolgen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://www.blancpain-gt-series.com/live#live-timing

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

 

Anknüpfen an die Erfolgsspur in den ADAC GT Masters

Das kommende Rennwochenende führt Patrick Assenheimer nach Österreich.

Im AutoArenA GT3, eingesetzt vom Mercedes-AMG Team HTP Motorsport, wird Patrick Assenheimer am Red Bull Ring an den Start gehen. Zusammen mit Teamkollege Maximilian Götz möchte er an den Erfolg des letzten Rennens in den ADAC GT Masters anknüpfen:

Patrick Assenheimer: „Das letzte Rennen am Lausitzring hat mich sehr optimistisch gestimmt. Von Startplatz 10 konnten wir am Ende auf den sechsten Platz vorfahren und die Pace der Führungsgruppe mitgehen. Hier in Österreich ist mit dem passenden Renn-Glück vielleicht noch etwas mehr drin.”

Der Red Bull Ring in Spielberg zeichnet sich durch zahlreiche schnelle Kurven aus und verspricht somit spannende Renn-Action. Die Strecke im österreichischen Bundesland Steiermark ist auf drei Seiten von Hängen umgeben, die teilweise als Naturtribünen genutzt werden. Dadurch entsteht eine Arena-Charakteristik mit guter Übersicht über die gesamte Strecke, live dabei sein lohnt sich!

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 09.06. | 13:00 Uhr >> 1. Freies Training

Fr., 09.06. | 17:15 Uhr >> 2. Freies Training

Sa., 10.06. | 09:20 Uhr >> 1. Qualifying

Sa., 10.06. | 13:15 Uhr >> 1. Rennen

So., 11.06. | 08:30 Uhr >> 2. Qualifying

So., 11.06. | 13:15 Uhr >> 2. Rennen

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: https://www.adac-gt-masters.de/docs/adac-gt-masters/events/6317.pdf

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter https://www.adac-gt-masters.de/livestream-adac-gt-masters.html mitverfolgen und zusätzlich die Rennen im Live-TV auf SPORT1 anschauen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://static.sportresult.com/federations/fia/liveresults_test/adac/

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

 

Faszination Grüne Hölle

Patrick Assenheimer freut sich auf das anstehende ADAC Zurich 24h-Rennen in der “Grünen Hölle”. Er fährt top motiviert an den Nürburgring. Zusammen mit Bernd Schneider, Indy Dontje und Kenneth Heyer pilotiert er den Mercedes AMG GT3, eingesetzt vom Mann-Filter Team HTP Motorsport.

Patrick Assenheimer: „Mein Ziel ist es, die 24h ohne große Probleme durchzufahren und dann mal schauen, dass man in die Top 10 fährt.“

Es verspricht ein Spektakel zu werden: Über 180 Fahrzeuge mit einem hochkarätig, international besetzten Fahrerfeld werden 24 Stunden mit Vollgas durch die „Grüne Hölle“ jagen, nur unterbrochen durch Boxenstopps zum Tanken und Fahrerwechsel. Mensch und Maschine werde einen Tag und eine Nacht an ihre Grenzen gebracht. Dabei könnte das Starterfeld nicht unterschiedlicher sein: vom Werksfahrer namhafter internationaler Automobilhersteller bis hin zum Hobbyfahrer, vom leistungsstarken GT3-Fahrzeug bis hin zum Serienwagen der Kleinwagenklasse. Spitzensport und Breitensport in einem Rennen. Mit mehr als 200.000 Zuschauern ist es die zuschauerstärkste Sportveranstaltung in Deutschland.

Fast unglaublich, auch bei einer Renndauer von 24 Stunden kommt es auf jede Sekunde an. Der Unterschied zwischen dem Erst- und Zweitplatzierten ist meistens hauchdünn. Im letzten Jahr wurde das Rennen in der letzten Runde entschieden.

Fiebern Sie auch mit Patrick Assenheimer mit, wenn die Ampel am Samstag um 15:30 Uhr auf grün springt und das Rennen durch die „Grüne Hölle“ beginnt. Zieleinlauf Sonntag um 15.30 Uhr. Alle, die nicht anwesend sind, können das Rennen im Free-TV bei RTL Nitro oder im Internet unter www.24h-rennen.de im Live-Stream verfolgen. Außerdem werden Bilder und aktuelle Teaminformationen laufend bei Facebook aktualisiert.

Vorfreude auf das Motorsportfestival am Lausitzring

Am kommenden Wochenende treffen mit den ADAC GT Masters und der DTM die beiden attraktivsten deutschen Rennserien am Lausitzring aufeinander. Patrick Assenheimer wird auf dem AutoArena Mercedes-AMG GT3, eingesetzt von Mercedes-AMG Team HTP Motorsport, in den ADAC GT Masters an den Start gehen. Zusammen mit seinem Teamkollegen Maximilian Götz hat er in den bisherigen Rennen gezeigt, dass Fahrer, Auto und Team eine sehr gut Pace vorlegen können. Patrick Assenheimer zeigt sich zuversichtlich und motiviert.

Patrick Assenheimer: „Wir haben bereits eine gute Performance gezeigt und hoffen diesmal auf etwas mehr Rennglück. Auf das Festival zusammen mit der DTM freue ich mich natürlich ganz besonders, das wird ein spektakuläres Wochenende!”

Mit 70 Teams, 140 Fahrzeugen und 170 Fahrern gibt es am Wochenende ein Motorsportspektakel der Sonderklassen, dass sie nicht verpassen sollten.

 

Termine | Uhrzeiten:

Fr., 19.05. | 11:00 Uhr >> 1. Freies Training

Fr., 19.05. | 14:50 Uhr >> 2. Freies Training

Fr., 19.05. | 17:55 Uhr >> 1. Qualifying

Sa., 20.05. | 12:45 Uhr >> 1. Rennen

So., 21.05. | 08:00 Uhr >> 2. Qualifying

So., 21.05. | 13:08 Uhr >> 2. Rennen

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: https://www.adac-gt-masters.de/docs/adac-gt-masters/events/6316.pdf

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter https://www.adac-gt-masters.de/livestream-adac-gt-masters.html mitverfolgen und zusätzlich die Rennen im Live-TV auf SPORT1 anschauen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://static.sportresult.com/federations/fia/liveresults_test/adac/

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/

Premiere für Patrick Assenheimer auf der Rennstrecke von Silverstone

Kommendes Wochenende gastiert die Blancpain GT Series auf der legendären Rennstrecke von Silverstone. Patrick Assenheimer wird zusammen mit Kenneth Heyer und Indy Dontje für das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport auf dem Mann-Filter AMG GT3 an den Start gehen.
Die Vorfreude auf die berühmte Rennstrecke in England ist ebenso groß wie der Respekt. Er war bisher noch keinen Meter auf dieser Rennstrecke unterwegs. Lange Highspeed-Kurven verlangen Piloten und Material alles ab. Silverstone war schon oft Schauplatz für spannende und spektakuläre Rennen. Somit ist der Rundkurs ideal für die aufregenden Boliden der Blancpain GT Series. Das starke Starterfeld wird am Samstag Trainingsläufe absolvieren und kommenden Sonntag finden das Qualifying und das 3-stündige Rennen statt.

Patrick Assenheimer: “Die Strecke in Silverstone kenne ich momentan nur vom Simulator. Deshalb freue ich mich besonders auf das Training am Samstag. Meine Fahrerkollegen kennen die Strecke bestens. Mit etwas Glück im Qualifying ist in Silverstone Einiges möglich.”

Termine | Uhrzeiten:

Sa., 13.05. | 10:45 Uhr >> Freies Training

Sa., 13.05. | 16:10 Uhr >> Pre-Qualifying

So., 14.05. | 09:45 Uhr >> Qualifying 

So., 14.05. | 14:55 Uhr >> Rennen

Der komplette Zeitplan ist auch online abrufbar unter folgendem Link: http://www.blancpain-gt-series.com/images/results/79/2017%20Blancpain%20GT%20Series%20-%20Silverstone%20-%20Timetable%20Draft%205.pdf

Übertragung:

Sie können das Geschehen auf der Rennstrecke im Livestream unter http://www.blancpain-gt-series.com/live mitverfolgen.

Ergebnisse:

Und hier gibt´s alle Daten & Zeiten im Live-Timer: http://www.blancpain-gt-series.com/live#live-timing

Social Media:

Und natürlich können Sie Patrick Assenheimer auch in den sozialen Netzwerken hautnah verfolgen und mitfiebern:

https://www.instagram.com/patrickassenheimerofficial/

http://www.facebook.com/PatrickAssenheimerOfficial/