Die “grüne Hölle” wartet – Vorfreude bei Patrick Assenheimer

Am kommenden Wochenende kehrt beim 51. ADAC Barbarossapreis, Patrick Assenheimer zurück auf die Nordschleife.

Gemeinsam mit Manuel Metzger wird man im AutoArenA Mercedes AMG GT3, eingesetzt von Black Falcon, auf Punktejagd gehen.
Das vorletzte Rennen im VLN Kalender ist extrem stark in der Klasse SP9 Pro besetzt. Somit ist Spannung garantiert.

Patrick Assenheimer: “Freue mich wieder auf die Nordschleife. Letztes Jahr bei VLN 8 habe ich meinen Ersten Gesamtsieg einfahren können. Hoffe wir können an unsere gute Leistungen anschließen und nicht nur Richtung Podium fahren, sondern auch wichtige Punkte für die Gesamtklassenmeisterschaft mitnehmen.”

 


12.10.2019: 51. ADAC Barbarossapreis – Zeitplan:


08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
10:30 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.vln.de/de/2019-vln8-51-adac-barbarossapreis/. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.vln.de/de/live/

 

You may also like