Gesamtsieg für Patrick Assenheimer auf der Nordschleife

Verdienter 1. Platz beim 50. ADAC Barbarossapreis der VLN

Gesamt- und Klassensieg für Patrick Assenheimer und Dominik Baumann. Die beiden Piloten teilten sich das Cockpit des AutoArenA Mercedes-AMG GT3. Nach einem super Start von Position 6 bog Patrick Assenheimer auf Platz 4 liegend auf die Nordschleife ein. Durch eine sehr gute Fahrleistung gepaart mit einer guten Boxenstopp-Strategie und dem Quäntchen Glück, fuhr man von Anfang an ums Podium und die letzte Stunde um den Sieg.

Patrick Assenheimer strahlend: „Seit acht Jahren fahre ich in der VLN. Davon 6 Jahre auf einer Mercedes C-Klasse in der Klasse V4 mit einigen Klassensiegen. Nun im 2. Jahr auf einem Mercedes-AMG GT3 der erste Gesamtsieg. Unglaublich, das ist was ganz Besonderes! Endlich auf dem Podium ganz oben zu stehen war ein geniales Gefühl – Hammer!”

Lesen Sie auch den offiziellen Nachbericht auf der VLN-Website: https://www.vln.de/de/2018/10/06/doppelsieg-fuer-mercedes-amg-beim-achten-vln-lauf/

You may also like