Highlight zum Ende der diesjährigen Saison

Patrick Assenheimer startet am 23. November in Kyalami-Südafrika.

Beim 9 Stunden Rennen der Intercontinental GT Challenge kämpft Patrick Assenheimer an der Seite von Hubert Haupt und Sergei Afanasiev im Silver Cup um den Sieg.
Der Mercedes AMG GT3 wird vom Black Falcon Team auf dem 4,522km langen Kurs in der Nähe von Johannesburg, auf dem Afrikanischen Kontinent, eingesetzt.
Das Rennen in Kyalami ist das Final-Rennen in der GT Intercontinental Challenge Series 2019.

Patrick Assenheimer: “Freue mich riesig auf die Herausforderung bei diesem internationalen GT3 Rennen an den Start zu gehen. Die Strecke ist absolutes Neuland für mich. Kyalami ist nach Dubai, für mich die Möglichkeit auf einem anderen Kontinent zu fahren. Ein absolutes Highlight am Ende der Saison.”

 


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.intercontinentalgtchallenge.com/event/117/kyalami-9-hour. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.intercontinentalgtchallenge.com/live

 

You may also like