Positiven Schwung mit in die VLN nehmen

Am kommenden Wochenende startet Patrick Assenheimer im AutoArena Mercedes-AMG GT3 beim 41. RCM DMV Grenzlandrennen der VLN auf dem Nürburgring.

Teamkollege wird wie beim letzten VLN-Rennen Christian Hohenadel sein. Dabei war das Duo mit Platz 6 bereits beim letzten Langstreckenrennen in der Grünen Hölle sehr erfolgreich unterwegs. Auf der berüchtigten Nordschleife muss jedoch nicht nur Mensch, sondern auch Maschine perfekt funktionieren, um am Ende gute Ergebnisse einfahren zu können. Dass eine sehr schnelle Rennpace vorhanden ist, hat Patrick Assenheimer erst kürzlich mit Platz 2 im ADAC GT Masters bewiesen.

Patrick Assenheimer: “Bereits das letzte Rennen mit Christian ist sehr gut verlaufen. Leider bekommt der Mercedes-AMG GT3 auf der Nordschleife durch die Balance of Performance eine neue Einstufung mit etwas weniger Leistung. Trotzdem hoffen wir auf eine gute Platzierung.”

 


01.09.2018: 41. RCM DMV Grenzlandrennen – Zeitplan:


08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.vln.de/de/2018-vln6-41-rcm-dmv-grenzlandrennen/. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.vln.de/de/live/

You may also like