Vorletztes Rennen in der VLN

Am kommenden Wochenende schalten die Ampeln für Patrick Assenheimer im AutoArena Mercedes-AMG GT3 beim 50. ADAC Barbarossapreis der VLN auf dem Nürburgring zum vorletzten Mal in dieser Saison auf Grün.

Teamkollege wird Dominik Baumann sein. Das Duo war bereits beim letzten Rennen im ADAC GT Masters schnell unterwegs und konnte durch eine famose Aufholjagd beeindrucken. Die Nordschleife wird die GT3-Fahrzeuge wieder bis auf das Äußerste fordern und verzeiht keine Fehler von Mensch oder Maschine. Spannung und beste Rennaction sind daher vorprogrammiert.

Patrick Assenheimer: “Dominik und ich haben erst kürzlich bewiesen, dass wir eine konstant schnelle Rennpace zeigen können. Falls das Material hält und wir ein wenig Rennglück haben, peilen wir die vorderen Plätze an.”

 


06.10.2018: 50. ADAC Barbarossapreis – Zeitplan:


08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.vln.de/de/2018-vln8-50-adac-barbarossapreis/. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.vln.de/de/live/

 

You may also like