Wieder fehlerfreie Fahrleistung beim 3. Lauf der VLN

Einen souveränen 7. Gesamt-Platz sicherten sich Patrick Assenheimer, Yelmer Buurman und Nico Bastian bei 186 Startern, auf dem AutoArenA Mercedes-AMG GT3, supported vom Team Black Falcon.

Die drei Piloten konnten sich bei extremen Wetterbedingungen in der “Grünen Hölle” durchsetzen. Bei teilweise sintflutartigen Regenfällen und kühlen Temperaturen dezimierte sich das Starterfeld auf 145 Fahrzeuge beim 3. VLN Lauf.

Patrick Assenheimer: “Für uns war es wichtig ohne großes Risiko, unfallfrei nach 4 Stunden die Ziellinie zu überqueren und wichtige Informationen zu sammeln.”

You may also like