Zurück in der „Grünen Hölle“

Nach einem turbulenten Start in die VLN-Saison, folgt am kommenden Wochenende bereits das zweite VLN Rennen auf der Nordschleife.

Bei der 61. Ausgabe des ADAC ACAS H&R-Cup 4-Stunden-Rennens werden Patrick Assenheimer und seine Fahrerkollegen Yelmer Buurman und Nico Bastian gemeinsam an den Start gehen. Auf dem AutoArenA Mercedes-AMG GT3 wird wieder angegriffen.
Besonders in der Klasse SP9 wird die Konkurrenz sehr stark sein. Dennoch geht Black Falcon-Team AutoArenA Motorsport optimistisch ins Rennen.

Patrick Assenheimer: “Das erste Rennen war leider sehr schnell zu Ende. Dass wir den Speed haben, um vorne mitmischen zu können, sah man im Qualifying.
Wir werden nun versuchen die 4 Stunden mit einer konstant hohen Pace, aber ohne Fehler oder Ausfälle durchzuziehen, dann kann es für gute, vordere Plätze reichen.”

 


27.04.2019: 61. ADAC ACAS H&R-Cup – Zeitplan:


08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
10:30 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)


 

Weitere Informationen und aktuelle News & Ergebnisse finden Sie am Rennwochenende unter folgendem Link: https://www.vln.de/de/2019-vln3-61-adac-acas-hr-cup/. Außerdem können Sie das Geschehen live mitverfolgen und mitfiebern unter: https://www.vln.de/de/live/

 

You may also like